Warum Top-Casino-Spieler es vermeiden, zu optimistisch zu sein
Jeder Casino-Spieler hofft, jede Wette zu multiplizieren, ist eine Kategorie
Jeder Casino-Spieler hofft, jede Wette zu multiplizieren, ist eine Kategorie

Jeder Casino-Spieler hofft, jede Wette multiplizieren zu können. Natürlich gibt es eine Kategorie von Besuchern von Glücksspieleinrichtungen oder Ressourcen, die für den Prozess selbst spielen. Aber sie sind in der Minderheit. Die Wahrscheinlichkeit, einen großen Jackpot zu knacken, ist der Hauptgrund, warum Menschen das Glücksspiel als ihre Freizeit wählen. Welche Rolle spielen jedoch die Erwartungen des Spielers vor dem Besuch des Casinos? Ist Optimismus beim Spielen schädlich oder nützlich, weil das Verlieren auch ein Teil des Lebens eines Spielers ist? Der Optimist spürt das negative Ergebnis der Spielsituation nicht so stark wie den Gewinn. Spieler, die ihre Fehler nicht genau kennen, sind weit verbreitet. In der Tat werden große Siege in Online- oder Offline-Casinos lange in Erinnerung behalten. Ich teile meine Erfolge gerne mit Freunden, Verwandten, in Foren und die Erinnerung an Siege schafft Vertrauen in mich. Aber die Pflaumen großer Mengen sind schnell vergessen. Diese Eigenschaft wird als optimistische Tendenz bezeichnet. Es kann sowohl beim Spielen als auch in anderen Lebensbereichen gefunden werden. Betrachten wir die Haupteigenschaften von Überoptimismus. Wenn Sie auf dem Gebiet des Online-Glücksspiels am weitesten fortgeschritten sein möchten, sollten Sie diese Website besuchen https://ganhador24.com/predictions

Gewünscht ersetzt Realität


Viele Casino-Spieler nehmen ihre Träume und Wünsche als Realität wahr. Dies hilft ihnen, Zweifel zu überwinden und unangenehme Situationen nicht zu beachten.

Ein Besucher, der nüchtern denkt, schätzt alle möglichen negativen Folgen des Spielens in einem Casino. Ein Kunde, der zu sehr auf Glücksspiele steht, wird jedoch ausschließlich über seine vergangenen und zukünftigen Erfolge sprechen. Er kann lange an der Maschine hängen und behauptet, dass sie bald die erforderlichen Gewinne, Boni oder Freispiele bringen wird. Es ist sehr schwierig, einen solchen Spieler aufzuhalten.

Um nicht in eine solche Falle zu tappen, sollten Sie im Voraus den Betrag festlegen, den Sie gerne für Wetten ausgeben. Nach Erreichen bestimmter Grenzen ist es wichtig, das Casino sofort zu verlassen.

Die Illusion der Kontrolle über das Spiel


Nicht nur Anfänger, sondern auch erfahrene Casino-Besucher glauben oft, dass sie die Kontrolle über das Gameplay haben. Sie glauben, dass sie gut darin sind, ihre Bankroll im Auge zu behalten, und sie glauben blind an ihre Strategie, die zum Glück führen sollte.

Das Ergebnis des Glücksspiels hängt jedoch ganz oder teilweise vom Zufall ab. Darüber hinaus sind die Ergebnisse einzelner Zeichnungen in keiner Weise miteinander verknüpft. Daher können auch Blackjack- oder Pokerspieler mit langjähriger Erfahrung rote Zahlen schreiben.

Gefangen in Stereotypen


Die Stereotypen, die sich unter den Spielern verbreiten, können auch zu Überoptimismus führen. Zum Beispiel hat der Rouletteball 11 Mal bei Rot angehalten. Es ist kaum zu glauben, dass zum zwölften Mal die Wahrscheinlichkeit, dass er wieder rot wird, zwischen 50 und 50 liegt.

Spieler, die von großen Gewinnen träumen, vertrauen verschiedenen Zeichen, Mythen und Ratschlägen von „Behörden“. In den Foren mit Informationen darüber, wie man im Casino gewinnt, kann man oft verschiedene Legenden lesen. Infolgedessen glauben die Menschen, dass durch fragwürdige Strategien exorbitante Summen generiert wurden.

Es gibt jedoch keine wissenschaftliche Bestätigung der Informationen, die von den „Fachleuten“ stammen.

Einseitiges Bewusstsein

Jeder Casino-Spieler hofft, jede Wette zu multiplizieren, ist eine Kategorie
Jeder Casino-Spieler hofft, jede Wette zu multiplizieren, ist eine Kategorie

Bei Entscheidungen hören die Spieler zunächst auf ihre persönlichen Erfahrungen. Übermäßiger Glaube an sich selbst sowie das Fehlen des Wunsches, die Strategie des Verhaltens des Gegners zu studieren, werden häufig zum Grund für das Scheitern. Zu viel Glaube an Ihren Erfolg und Vorurteile gegenüber anderen führt dazu, dass Sie nicht mehr aufhören können, sich selbst zu stoppen und zum richtigen Zeitpunkt aufhören zu spielen. Der Einfluss der Stimmung auf das Spiel
Es ist kein Geheimnis, dass eine Person bei guter Laune zu optimistisch auf die Welt schaut, auch während des Glücksspiels. Infolgedessen kann er sich stark auf das Glück verlassen, was bei einem großen Geldbetrag zu einem unangemessenen Wunsch führt, sich zu erholen. Meinung der Wissenschaftler zu den Spielern mit „rosa Brille“
Forscher des Center de Neurosciences Cognitives (CNC) haben eine Reihe von Forschungsstudien zum Zusammenhang zwischen Überoptimismus und Spielsucht durchgeführt. Experten zufolge treffen Spieler mit „rosa Brille“ eher unvernünftige Entscheidungen und sind bereit, selbst in Situationen, in denen sie aufhören müssen, Risiken einzugehen.

Als Ergebnis


Die besten Casino-Spieler kombinieren die Liebe zum Risiko und die Fähigkeit, die Logik zum richtigen Zeitpunkt einzuschalten. Fehler wecken in ihnen nicht den Wunsch, sich zu erholen, wenn ein vorgegebener Betrag ausgegeben wurde. Verlieren und Spielen sind eng miteinander verbunden. Die mathematische Dominanz des Casinos, zu viel Aufregung, der Glaube an die eigene Strategie führen zum raschen Verlust des Kunden des Glücksspielunternehmens oder des Online-Portals seiner Einzahlung.

Es ist wichtig, sich beim Spielen an die Gefahren des blinden Vertrauens in sich selbst zu erinnern. Behandeln Sie das Casino dazu als einen Ort, an dem Sie sich entspannen und Spaß haben können und nicht ständig Geld verdienen. Streben Sie gleichzeitig nach Professionalität, indem Sie die Informationen auf unserer Website lesen. Es wird Ihnen helfen, öfter den gewünschten Erfolg zu erzielen.